Kredit für Selbstständige

Kredite für Selbstständige

Da Selbständige oder gar Freiberufler normalerweise keine regelmäßigen Einkünfte/Löhne/Gehälter vorweisen können, sind dafür andere Maßstäbe geltend. Ganz so einfach, ohne diese konstanten Gewissheiten von Einnahmen, sind dies Kredite demnach nicht. Zwar bietet die eine oder andere Bank speziell ein Darlehen, bezogen auf Betriebsmittel, jedoch um einen Normkredit zu erhalten, benötigt es – im Voraus – gute Information, um der Problematik aus dem Weg zu gehen.

Verständlich, dass Banken nach einer Absicherung fragen. Neben den üblichen Vorlagen – Bilanzen, Gewinn-Verlust-Rechnungen, Steuerbescheiden, BWA – fallen darunter: Rücklagen, Sparverträge, Lebensversicherungen, Immobilien oder ähnliche Anlagen wie Absicherungen. Günstige Wirkung, bei solchen Krediten und höhere Bonität, erzielt ein zweiter Kreditnehmer oder Bürge. Hierbei senkt sich das Risiko für die Bank und demnach bestehen weitaus größere Chancen.

Dass einem erprobten, gut laufenden Unternehm, mit demnach sehr aktiven Verbindungen zur Hausbank oder/und mit persönlichen Verbindungen und erfolgreicher Zusammenart, die Problematik-Bewältigung erspart bleibt, entspricht der Logik. In diese Bereiche der Darlehensmöglichkeiten zählen gleichsam die privaten Darlehen und die geschäftlichen Investitionsarten, in Bezug auf Kredit für Selbständige. Grundlage bildet die Vertauensbasis hierfür. incl. persönlicher Einschätzung, Menschenkenntnis wie Branchenwissen etc..

Meist, wenn auch nicht immer, werden Kredite für Selbständige nicht zweckgebunden vergeben. Allerdings gibt es, je nach evtl. Auftragslage und nachweisbaren Umsätzen, auch Arten von Zwischenkrediten oder Überziehungsmöglichkeiten (Dispo), mit individuellen Absprachen/Verträgen. Klar, dass Kredite für Selbständige verschieden einsetzbar sind, ob für neue Investionen, Umstellungen, Warenlager, Renovierung, Umzug, Elektrotechnik usw. oder zur Umschuldung, Dispo-Ablösung.

Verträge immer gut durchlesen, denn öfters können vorzeitige Kreditrückzahlungen, Sondertilgungen, ob teilweise oder komplett, mit sogenannten Vorfälligkeitsentschädigungen gekoppelt sein. Sie verteuern das Darlehen. In der Regel  sind die Kredit abhängig vom Geschäftssitz in Deutschland,  einer konstanten Tätigkeit,  bestimmten Nachweisen, Bonität, Sicherheiten oder evtl. Bürgschaft.

Peer-to-Peer-Kredite, öfters so  benannte Darlehen von privaten Personen (siehe obige Erwähnung), bei  denen der Geldgeber investiert, mit angestrebtem Ziel: Zinseinnahmen. Dies bietet eine nächste Kreditchance, eine Option für Selbständige oder Freiberufler.  Die Bonität wird hierbei etwas anders gehandhabt, in den meisten Fällen.