Kredit Umschuldung

Kredit Umschuldung

Falls sie mehrere Kredite zu erledigen haben, ist eine Umschuldung anzuraten. Der Zinsvergleich lohnt sich allemal. Liegen die Zinssätze ihrer bestehenden Kredite höher, die Laufzeit zeitlich nicht so nah, dann ist allemal eine Kredit-Umschuldung anzuraten. Sogar dann, wenn die Zinsen nicht unbedingt dafür sprechen, kann sich eine Kreditablösung rechnen, besonders bei Dispokredits – übergeleitet in einen Topf, überschaubar. Das Zusammenlegen, das Konzentrieren auf eine Abzahlungstelle, kommt ihrer Bonität zugute, verbessert diese. Schon allein das, wäre ein Grund zum genaueren Nachrechnen, um eine wünschenswertere Bonität zu erlangen.

Verschiedene Verpflichtungen, Verbindlichkeiten befriedigen zu müssen birgt einige Nachteile, auch den Überblick zu verlieren, in Schuldenfallen zu geraten, in Ausfallrisiken abzugleiten. Die verschiedenen monatlichen Belastungen führen leicht zur Fehleinschätzung des finanziellen Budget. Demnach folgen, sozusagen notgedrungen, Zahlungsverzögerungen oder -verschiebungen wie die darauf folgenden Kettenreaktionen. Die Bonität sinkt und Lücken sind schwer zu stopfen oder Nachzahlungen kaum möglich.

Beim Zusammenlegen der Kredite, dem Umschuldungskredit, wird der monatliche zu zahlender Betrag, die Rückzahlung, ihrer Finanzlage angepaßt wie integriert.

Eine Kreditumschuldung ist angebracht, wenn ein Kredit über lange Laufzeit festgelegt wurde und Sie einen weiteren Kredit benötigen. Hierbei kann es sinnvoll sein, über eine Ablösung und Zusammenlegung nachzudenken, umzuschulden.

Die Möglichkeit der Umschuldung wäre eine nächste Frage. Hierüber finden sie die Information in Ihren Vertragsklauseln des Kredits, des Darlehens im bestehenden Vertag. In der Theorie können Sie jederzeit eine Umschuldung vornehmen, gültig bei Kreditverträgen, welche nach dem 11. Juni 2010 unterschrieben wurden.

Zu diesem Datum traten die Verbraucherkreditlinien in Kraft, in der Europäischen Union (EU), mit dem Gedanken, die Verbraucher besser zu schützen, vor unsolider Werbung von Kreditvermittlern und Banken. Dazu sollten, in der Zukunft, die Kreditnehmer ein einfacheres Kündigungsrecht erhalten und jederzeit teilweise oder komplett die Mögichkeit haben, den Kredit abzulösen, zu erledigen.

Ein Beispiel: Bei einem Ratenkredit liegt der ZInssatz weitaus höher, als derzeitige Zinsen, so gibt es die Möglichkeit zu wechseln, auf eine preiswertere Möglichkeit umzustellen. Also, kein Grund zum Ärgernis, sondern zum Handeln. Allerdings haben die Banken das Recht, eine Art Entschädigung zu velangen, um deren Verluste, aus der zu frühen Kündigung, auszugleichen. Allerdings gibt es Banken oder Kreditgeber, die diese Vorfälligkeitsentschädigung Ihnen nicht belasten. Besitzen ältere Verträge eine gewisse Kündigungsklausel, gelten diese Fristen, meist von drei Monaten. Dafür tauchen, in der Regel, keine Umschuldungskosten auf.


Sollen Kredite umgeschuldet werden. kann dies auch bei einem anderen Kreditgeber geschehen, als der Bank, über den der derzeitige/n Kredit/e läuft/laufen. Meist ist dies der Fall, sogar empfehlenswert, begründet im besseren Zinssatz, dem effektiven Jahreszins.